BIO KoSMoS

Allergie-Impfstoffe und Tinte für BioArt: Proteine für Kunst und Medizin werden gemeinsam von Schüler/innen und Forscher/innen biotechnologisch hergestellt

BIO-KoSMoS wagt einen Spagat zwischen Biotechnologie, Medizin und moderner Kunst – verbindet diese miteinander. Dafür wird junges, schräges Denken von Schüler/innen benötigt. Mit Hilfe von Flying-Labs, Labortagen an der Uni, einem Mentor/innensystem und einem Think-Tank versuchen wir im Sinne von „open innovation“ den Ideenreichtum junger Menschen in die Forschung hineinzutragen.

Im Projekt wird Proteinexpression von Allergenen und fluoreszierenden Proteinen in einem zell-freien System etabliert. Das ermöglicht, veränderte Allergene für den Therapieeinsatz im High-Throughput-Verfahren zu testen. Dafür fokussieren wir im Projekt auf Ragweed-Allergien und Allergien gegen Proteine in Zypressenpollen. Speziell Ragweed, ein aus Nordamerika eingebrachtes Kraut, ist in Österreich für immer mehr allergische Erkrankungen verantwortlich. Zypressenallergien stellen hingegen im Mittelmeerbereich ein massives Gesundheitsproblem dar. Mit dem Sparkling Science-Projekt wollen wir die Basis für neue Möglichkeiten für gezielte Allergietherapien schaffen.

Die für die Etablierung der zellfreien Proteinexpression notwendigen leuchtenden Proteine werden direkt als Pigment-Material für die Herstellung und Testung von BioArt-Tinten und BioArt-Malfarben verwendet. Dafür wird dieses biologische Farbsystem gemeinsam mit den Schüler/innen für die künstlerische Verwendbarkeit adaptiert und auf unterschiedlichen Mal- und Druckoberflächen getestet. Eine Ausstellung der daraus entstehenden Kunstwerke soll einer breiten Öffentlichkeit zeigen, wie nahe Wissenschaft und Kunst liegen und wie folgerichtig es für ein modernes Innovationsmanagement ist, diese Bereiche näher zueinander zu führen.

Für eine moderne und nachhaltige Wissenschaftspädagogik soll mit dem Projekt die Basis für ein weiteres Flying Lab geschaffen werden – für Schulen österreichweit. Die Flying Labs sind eine preisgekrönte Bildungsinitiative, die wir schon seit Jahren erfolgreich einsetzen, um moderne Wissenschaft direkt in die Schule zu bringen, was nachhaltig eine erfolgreiche Kooperation von Universität und Schule gewährleistet.
Unsere Bestrebung ist es, neben den Forschungszielen, junge Leute zu wissenschaftlichem Denken und Arbeiten zu begeistern, neue Verfahren zu Allergenexpression zu etablieren und weltweit einzigartige biotechnologische Malmaterialien zu schaffen.