Youth@Risk

Risikowahrnehmung von Jugendlichen – Risiken aus der Sicht von Jugendlichen, Wissenschaft und Medien

Den Schwerpunkt des Projekts bildete die Erforschung der subjektiven Risikowahrnehmung von Jugendlichen, wobei diese aktiv in den Forschungsprozess eingebunden waren.

Die Forschungsergebnisse sollten die subjektiv wahrgenommenen Risiken der Jugendlichen aufzeigen. Im Anschluss darauf erfolgte dann die systematische Untersuchung dergleichen. Begleitend dazu wurden die Abweichungen zu den objektiven Risiken durch die Wissenschaft thematisiert.

Um das Zusammenspiel von Wissenschaft, Medien und Risikowahrnehmung der Jugendlichen erforschen zu können, war die aktive Beteiligung von Jugendlichen notwendig. In dieser ForschungsBildungsKooperation (FBK) untersuchten Schüler/innen des Gymnasiums Schlierbach gemeinsam mit Wissenschafter/innen des Instituts für Pharmaökonomische Forschung, des Österreichischen Ökologie Instituts und des Instituts für Soziale Ökologie die Wahrnehmung von Risiken bei Jugendlichen und leisteten somit einen wesentlichen Beitrag in einem Gebiet mit sehr hohem Forschungsbedarf. Mit ausgewählten Methoden (soziale Simulation, Fragebogenerhebung, Medienbeobachtung) widmeten sich die Jugendlichen begleitet von den Projektpartner/innen u. a. der unterschiedlichen Risikowahrnehmung von jungen Frauen und Männern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie der Risikodarstellung in ausgewählten Medien. Lehrer/innen und Schüler/innen wurden dadurch mit Methoden vertraut gemacht, die langfristig im Schulalltag integriert werden können. Begleitend evaluiert wurde das Projekt vom Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Universität Klagenfurt.

Die Ergebnisse wurden an die Projektpartner/innen zurückgespielt und kommunikativ validiert. Außerdem sollten sie zum einen in die Gestaltung der längerfristigen Kooperation zwischen Schule und Wissenschaftspartner/innen, zum anderen in die von der Schulleitung angedachte Integration der ForschungsBildungsKooperation (FBK) ins Schulleitbild einfließen.

Text: Projektleitung

Dieses Projekt ist bereits abgeschlossen.