My Featured Space 2025

Schüler/innen im Alpen Adria Raum analysieren und gestalten ihre zukünftigen Lebensräume in ländlichen Regionen mit Hilfe vernetzter Modelle

In "My featured space 2025" bearbeiteten rund 30 Schüler/innen aus der Alpen-Adria-Region gemeinsam mit Forscher/innen und Regionalentwickler/innen Fragen zur Lebensqualität im ländlichen Raum. Ziel war es, gemeinsam mit den Schüler/innen im Alter von 16-19 Jahren, Wunschszenarien für ländliche Lebensräume im Jahr 2025 zu entwickeln. Dahinter stand die Frage, was der ländliche Raum in Zukunft bieten müsste, um für Jugendliche von heute als Lebensraum attraktiv zu sein.

In der 1. Projektphase dokumentierten die Schüler/innen unter Rückgriff auf Methoden der qualitativen Sozialforschung ihren aktuellen Lebensraum in kurzen Videos. Bei der Auswertung dieser Videos wurden aus der Sicht der Schüler/innen Parameter für die Lebensqualität im ländlichen Raum definiert. In der 2. Projektphase wurden diese Parameter mit Hilfe des Sensivitätsmodells nach F. Vester auf Relevanz und Vollständigkeit geprüft und ihre wechselseitigen Wirkungen beschrieben.

Nachdem das Zusammenwirken der Parameter im System „ländlicher Lebensraum“ geklärt war, wählten die Schüler/innen in der 3. Projektphase ein bis zwei aktive Parameter aus, mit denen sie, unterstützt durch das Datenbankmodell, Szenarien für ihren Wunschlebensraum entwickelten. Beim Gestalten ihres Lebensraumes erkannten die Schüler/innen, wie sich das Gesamtsystem durch Modifizieren dieser aktiven Parameter verändert. Alle Veränderungen am System mussten von Schüler/innen argumentiert und die Auswirkungen beschrieben werden. In der 4. Projektphase erfolgte die abschließende Verknüpfung der von den Schüler/innen erstellten Szenarien mit einer computergestützten Spieloberfläche für „My featured space 2025“. Diese wurde am Institut für Informatik-Systeme der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt im Rahmen von zwei Diplomarbeiten in laufendem Austausch mit dem inter- und transdisziplinären Forschungsprojekt entwickelt. Die Projektergebnisse wurden in einem Endbericht, in den Matura- und Diplomarbeiten sowie in Projektpräsentationen für diverse Veranstaltungen aufbereitet.

Text: Projektleitung

Dieses Projekt ist bereits abgeschlossen.