Sensors4All

Erfassung von Mikroklimadaten im Raum Villach unter Berücksichtigung nachhaltiger Korrektur von Rohdaten mit Unterstützung von Open-Source Software und Standards

Mit Sensornetzwerken können unterschiedlichste Daten, wie z. B. Lufttemperatur, Niederschlag oder Feinstaub, gesammelt werden. Solche Informationen sind für räumliche Analysen im Bereich Umwelt, Gesundheit und Sicherheit unerlässlich. Das Projekt „Sensors4All“ hat zum Ziel, ein kleinräumiges Messstellennetz in Villach aufzubauen, um repräsentative, meteorologische Umweltinformationen aus dem Studiengebiet zu erhalten. Ein wichtiges Kriterium für die weitere Verwendung der Umweltinformationen ist deren Qualität, die durch Messfehler (wie z. B. falsche Kalibrierung oder Ausfall der Messstation) stark beeinträchtigt sein kann.

In Zusammenarbeit von Wissenschafter/innen der Fachhochschule Kärnten, Studienbereich Geoinformation, und Schüler/innen sowie Lehrer/innen des BG/BRG Villach St. Martin begann die anfängliche Planung und der Aufbau des Messstellennetzes. Anschließend folgte die (räumliche) Validierung und Korrektur der gesammelten Umweltinformationen. Neben einfachen Validierungsmethoden, wie Grenzwertkontrollen, lag hierbei der Fokus vor allem auf dem Potential räumlicher Methoden (Vergleich zu Nachbarmessstellen, Interpolation erwarteter Werte etc.). Diese Korrektur- und Validierungsmethoden wurden in das „Sensors4All Service Framework“ integriert, das auf verschiedenen Web-basierten Services, die aus der Sensor Web Enablement (SWE) Initiative des Open Geospatial Consortiums (OGC) hervorgegangen sind, basiert. Dadurch soll die Möglichkeit des breiten Einsatzes der Anwendung, abseits der momentan verbreiteten proprietären Systeme, geboten werden.

Abschließend erfolgte die Evaluierung der erzielten Ergebnisse und Komponenten durch die Darstellung der Mikroklimadaten in Form eines Mikroklimaatlasses. Dieser Mikroklimaatlas beziehte sich auf das geographische Umfeld der Schüler/innen und brachte diesen den Umgang mit meteorologischen Parametern näher.

Text: Projektleitung

Dieses Projekt ist bereits abgeschlossen.