Weitere Ausschreibungen

Für Sparkling Science-Projekte gab es weitere Möglichkeiten, Projektanträge einzureichen.


Förderprogramm "Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science-Methoden" 

Gefördert von der Innovationsstiftung für Bildung waren Forschungseinrichten, Bildungseinrichtungen, gemeinnützige Institutionen sowie Unternehmen im Rahmen von zwei Ausschreibungen 2018 und 2019 eingeladen, Projekte zur Erstellung digitaler Lehr- und Lernmittel einzureichen.


Besonders interessant waren diese Ausschreibungen auch für Sparkling Science-Projekte, da im Rahmen der Projektdurchführung durch die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen viele Lehr- und Lernunterlagen entstanden sind und auch immer noch entstehen.


Ziel der beiden Ausschreibungen war die Erstellung neuer, innovativer und praxisorientierter digitaler Lehr- und Lernmittel. Die Orientierung an einem Citizen Science-Ansatz (Mitarbeit von Lernenden, Lehrpersonen oder anderen spezialisierten Personen) trägt dabei dazu bei, dass das Know-how jener Menschen, die mit digitalen Lehr- und Lernmitteln arbeiten, direkt in die Entwicklung der Materialien eingebunden wird.

In der ersten Ausschreibung wurden Projekte bis max. 25.000 Euro, im Rahmen der zweiten Ausschreibung bis max. 50.000 Euro gefördert, wobei das Gesamtbudget beider Ausschreibung insgesamt 700.000 Euro betrug.


Die acht geförderten Projekte der ersten Ausschreibung sind seit Februar 2019 auf einer Lernplattform der Eduthek (www.eduthek.at/mitmachen) präsentiert. Hier gibt es für Lehrpersonen und deren Schülerinnen und Schüler bis September 2019 die Möglichkeit, im Rahmen des Unterrichts diese Materialien weiterzuentwickeln und mitzugestalten. Die Projekte der zweiten Ausschreibung werden ab September 2019 zum Mitmachen einladen.


Nähere Informationen zum Förderprogramm finden Sie unter https://innovationsstiftung-bildung.at/de/foerderungen/digitale-lehr-und-lernmittel/.




Förderinitiative TOP CITIZEN SCIENCE 

Die von BMBWF, FWF und dem OeAD getragene Förderinitiative TOP CITIZEN SCIENCE lud von 2015-2018 bereits geförderte Sparkling Science-Projekte ein, Erweiterungsprojekte im Sinne von Citizen Science und Open Innovation einzureichen. Durch ihre Fähigkeiten, Expertise, Neugier und Teilnahmebereitschaft sollen Bürgerinnen und Bürger zu neuen Forschungsergebnissen beitragen.


Im Rahmen der drei Ausschreibungen wurden 31 Top Citizen Science-Projekte mit einer Fördersumme von 1,5 Mio. Euro gefördert, davon 14 Sparkling Science-Projekte mit knapp 700.000 Euro.


Der Großteil der Projekte läuft. Derzeit gibt es  für Interessierte noch Möglichkeiten zum Mitforschen!


Einen Überblick über die geförderten Projekte sowie weitere Informationen zur Initiative finden Sie hier.