Projekte im Bereich Naturwissenschaften

Viele der geförderten Forschungsprojekte setzen sich mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen auseinander. Die thematische Bandbreite reicht von Klimabildung über mathematische Algorithmen und Didaktik der Naturwissenschaften bis hin zu Biodiversität und Artenschutz. Die Projekte greifen dabei tagesaktuelle und gesellschaftsrelevante Themen auf und verfolgen meist einen transdisziplinären Ansatz. 

Erweiterte Suche

Filter: Alle A-J K-R S-Z

Es wurden 13 Projekte gefunden:

  • 1. Ausschreibung

    • Projektfoto Aquirufa

      Biodiversität und Ökologie von Süßwasserbakterien

    • Projektfoto Atemluft

      Analyse der typischen Exposition gegenüber dem chemischen Mix von lungengängigen ultrafeinen Partikeln in ländlichen und städtischen Tallagen

    • Projektfoto Biodiversität der Elritzen Österreichs

      Kleine Fische ganz groß – Biodiversität der Elritzen

    • Projektfoto CO2 Umwandlung

      Vom schädlichen Abgas zur Ressource - CO2 als wertvoller Rohstoff

    • Projektfoto Lebensraum Gründach

      Gründach: Lebensraum in Zeiten von Klimawandel und Biodiversitätskrise

    • Projektfoto MAJA

      Mathematische Algorithmen für Jedermann Analysiert

    • Projektfoto Micro-Tramper

      Mikrobielle Dynamiken entlang der Lebensmittelkette

    • Projektfoto PLASTIC.ALPS

      Verbreitung und Auswirkung von Mikroplastik in sensiblen hochalpinen Lebensräumen

    • Projektfoto Relevanz von Mathematikunterricht

      Relevanz von Mathematikunterricht aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern

    • Projektfoto TRA:WELL

      TRA:WELL - Transport and Wellbeing

    • Projektfoto u3Green

      Förderung kinder- und jugendfreundlicher urbaner Landschaften durch partizipative Untersuchung urbanen Grüns

    • Projektfoto We talk about science

      We talk about science - Informiertes Vertrauen in Wissenschaft durch partizipative Kommunikation fördern

    • Projektfoto WILDLIFE CRIME

      WILDLIFE CRIME - Vom Entdecken und Aufdecken: Detektivarbeit im Namen des Artenschutzes